Sozialpädagogische Hilfen

Seit Oktober 2008 arbeiteten unsere Dipl.-Sozialpädagogen im Rahmen des Handlungsprogramms
"Aufwachsen in sozialer Verantwortung".

Ziel des Projektes ist es, allen Kindern und Familien die gleichen Startchancen im Leben zu ermöglichen. Insbesondere Kinder aus sozial benachteiligten Familien finden oft andere Bedingungen und Zugänge zu Bildungschancen in ihrer Lebenswelt vor.

Unsere Sozialpädagogin und -Pädagoge stellen sich der Aufgabe, diese Benachteiligungen zu analysieren, Handlungsansätze zur Prävention und zur Unterstützung der Familien zu initiieren. Das Coaching der Kollegen in Bezug auf das Handlungsprogramm und die Netzwerkarbeit im Stadtteil stehen ebenfalls im Vordergrund der sozialpädagogischen Arbeit.

Wir sehen das Dresdner Handlungsprogramm als Chance, Benachteiligungen frühzeitig zu erkennen, verhindern bzw. abzubauen.

Sie können sich an uns wenden, wenn Sie unterstützt werden möchten bei:
- allgemeinen Fragestellungen, z.B. die Organisation des Kindergartens und Erziehung ihrer Kinder oder Umgang mit Hartz IV betreffen
- Bewältigung von Alltagssorgen
- Vermittlung von individuellen Beratungen
- Beantragung von Dresden-Pass, Bildungspaket, Wohngeld u.a.

Darüber hinaus laden wir Sie herzlich zu unserer kulinarischen Aktion mit Ihren Kindern ein. Das Eltern–Kind-Kochen findet monatlich mit Eltern und Kindern jeweils aus zwei Gruppen (etagenweise) statt. Möchten Sie Spaß mit Ihren Kindern am Kochen erleben, oder ein paar kulinarische Anregungen nach Hause mitnehmen sowie gemütlich mit anderen Eltern, Erzieher und Koch ins Gespräch kommen, dann kommen Sie einfach vorbei!

Unser Team und Koch – Herr Jäpelt freuen sich auf Sie.

Beachten Sie bitte dazu Aushänge in Treppenhäusern.

Bildungspaket jetzt beantragen

Wenn Sie Inhaber des Dresden-Passes und/oder Geringverdiener sind, sprechen Sie bitte Ihre Gruppenerzieher zur Beantragung des Bildungspaketes an. Der Dresden-Pass berechtigt nicht mehr zur vergünstigten Essenversorgung.

Ihr Team der Kita Abenteuerland